Seiten

30. März 2013

Ostertüten selbstgemacht






Endlich fertig ist mein kleiner Tipp für süße Osterpräsente aus Handarbeit. Das praktische, ihr braucht
nur etwas dickeres Papier auf das ihr die Vorlage drucken könnt & braucht nur noch ausschneiden,
zusammenkleben und dekorieren. Es ist hilfreich, wenn ihr nach dem ausschneiden mit einem Falzstift
oder wie ich hier mit einem Löffelstiel o.ä. was nicht zu scharfkantig ist die Faltlinien nachzeichnet. 
Denn dann könnt ihr so knicken, dass die Linien innen liegen und kein unschönes extra Muster 
werden. Wenn dann alles miteinander verklebt ist, könnt ihr die Verpackung füllen, bekleben, 
bemalen oder wie ich mit einer Schleife verzieren. Für ungeübte eignet sich am besten eine
Papierschleife aus recht dünnem Material, etwa Seiden- oder Geschenkpapier. Ihr legt dazu die 
ausgeschnittene Länge vor euch und überkreuzt die beiden Enden zu einer Schlaufe. Anschließend
wird dann das erzeugte Oval in der Mitte zusammengedrückt, dass es eine Schleife ergibt.
Jetzt nur noch mit einem Band zusammenbinden. 



Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim basteln & verschenken, aber vor allem genießt die Osterzeit!  

  TIPP: Nehmt dünnes Papier für die Schleife!






Kommentare:

  1. Die Päckchen sind wirklich zuckersüß.
    Ich verschenke zwar nichts zu Ostern, allerdings behalte ich die Anleitung für zukünftige Präsente im Hinterkopf :).

    LG und schöne Ostern ♥
    Kat
    www.heartandsoulforfashion.com

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kat, danke für das Feedback :)
    In nächster Zeit sollen noch weitere Möglichkeiten gezeigt werden
    wie man möglichst zeitsparend Geschenke präsentieren kann, vielleicht
    ist da ja auch noch was für dich dabei.

    Liebe Grüße, und auch dir schöne Ostern ;)

    AntwortenLöschen

sag Hallo & lass mir gerne ein paar Worte da!